Auftritte mit pannonischem Charme

Neben groß angelegten Werbekampagnen begegnet das Burgenland seinen künftigen Gästen immer wieder live bei verschiedensten Veranstaltungen. Hier ein Überblick über aktuelle Präsentations-Highlights.

Die Wiener „stehen“ aufs Burgenland. Deshalb ist das Land der Sonne immer wieder gerne in der Bundeshauptstadt zu Gast. So etwa kürzlich im MuseumsQuartier. Demnächst nützt Burgenland Tourismus auch die Tage rund um die viel besuchte „Lange Nacht der Museen“ am 6. Oktober zu einem aufsehenerregenden Auftritt. Und zwar bei der „Design District Vienna“, einer Veranstaltung, die die Wiener Altstadt in eine außergewöhnliche Design-Erlebniswelt verwandelt. Mitten drin im Design-Eldorado: das Burgenland – das von 3. bis 7. Oktober in einem Glas-Container am Josefsplatz vor der National Bibliothek eine exklusive „Wine and Design“-Bar einrichtet.

Gleich darauf geht's nach Villach, wo das Burgenland von 11. bis 13. Oktober im Einkaufszentrum Atrio gastiert. Unter dem Motto „ENTSPANNEN. SCHMECKEN. GENIESSEN.“ werden den Besuchern des Einkaufszentrums kulinarische Kostproben, ein Unterhaltungsprogramm, ein Gewinnspiel mit tollen Preisen, Infos zu neuesten Urlaubstrends sowie Geheimtipps zum Krafttanken geboten.

Am 16. Oktober folgt das nächste Präsentations-Highlight – da ist nämlich Burgenland Tourismus mit zwölf Winzern bei „Wine in the City“ im renommierten Kunstforum auf der Freyung, mitten in der Wiener Altstadt vertreten. Und auch bei der „Wein Burgenland“ am 30. Oktober im Wiener „Museum für angewandte Kunst / Gegenwartskunst – MAK“ stehen pannonische Top-Weine im Fokus.


25.09.2018