Das Burgenland bei WIENISSIMO

Von 7. bis 9. Juni findet in Wien unter dem Motto „flanieren, amüsieren und degustieren“ zum dritten Mal das Kulinarikfest WIENISSIMO statt. Prominent mit dabei: das Burgenland!

Im Festivalzelt auf dem Platz Am Hof ist das Burgenland mit kulinarischen Leckerbissen, Spitzenweinen und Live-Musik prominent vertreten. Drei Tage lang können Wiener und Wien-Besucher pannonische Köstlichkeiten aus erster Hand kennenlernen. Der Bogen spannt sich von burgenländischem Wurstsalat im Glasl über Mangalitza-Leberkäse bis zu burgenländischem Kirschkuchen.

Dazu präsentiert Burgenland Tourismus einen Querschnitt durch die Vielfalt heimischer Weine. Selbstverständlich darf auch der urwüchsige Uhudler nicht fehlen. Dieses Wahrzeichen pannonischer Keller-Kunst ist nicht nur als Uhudlerspritzer und Frizzante vertreten, sondern auch als Uhudlerkraut zum Nationalparkwürstel oder als Nougat-Uhudler-Creme.

Vorgeschmack auf den Festival-Sommer

Für das passende Flair sorgen Gustostückerl aus aktuellem burgenländischem Kulturschaffen. So ist etwa die Formation „Da Blechhaufn XXL“ mit einem angesagten Mix aus traditionellen Blechbläser-Sounds und hippen Beats vertreten (7.6. um 17.30 Uhr). Ausschnitte des burgenländischen Festivalsommers mit Orchester und Solisten bieten einen Vorgeschmack auf den pannonischen Festival-Sommer (8.6. um 18 Uhr). Gezeigt wird u.a. eine Vorschau auf „Die Hochzeit des Figaro“ vom Sommerfestival Kittsee. Und am Familientag (9.6.) reist die Blaskapelle „Potschnbanda“ aus Schützen am Gebirge an. Bei einer nostalgischen Aufführung lässt sie hören, was früher bei pannonischen Tanzveranstaltungen gesungen und gespielt wurde.

Dass Burgenland Tourismus die Veranstaltung nützt, um ausgiebig über Urlaub im Land der Sonne zu informieren, liegt auf der Hand.


29.05.2018