Neue Pauschalreiserichtlinie ab 1. Juli 2018

Wer seine Angebote konform der neuen Pauschalreise-Richtlinie gestalten will, muss zukünftig einiges beachten.

Am 1. Juli 2018 tritt das Pauschalreisegesetz in Kraft, welches auf alle Verträge anwendbar sein wird, die nach diesem Zeitraum abgeschlossen werden. Buchungen bis zu diesem Zeitraum (unabhängig vom tatsächlichen Reisedatum) bleiben vom neuen Pauschalreisegesetz unangetastet. Man sollte sich jedoch jetzt schon überlegen, ob man neben der reinen Zimmernächtigungen noch Zusatzleistungen vermitteln möchte. 

Die Hotels und Privatziemmervermieter müssen somit Informationspflichten beachten. Wird dies nicht gemacht, gilt das Hotel automatisch als Reiseveranstalter!

Mehr Informationen erhalten Sie im Dokument zur Pauschalreiserichtlinie:

Download Pauschalreiserichtlinie

 


21.04.2018