Post für Familien – von Ottokar Storch

Im heurigen Frühjahr erschien die erste Ausgabe des Magazins „Storchenpost“. Darin gab Ottokar Storch, das liebenswerte Maskottchen der Angebotsgruppe „Best for Family“, Tipps für den Familienurlaub im Burgenland. Die zweite Ausgabe widmet sich nun vor allem dem pannonischen Winterangebot.

Als Entscheidungshilfe für Eltern gedacht, wendet sich die Storchenpost vordergründig direkt an Kinder. So enthält das Magazin jede Menge Bastel- und Spielanleitungen, Geschichten, Kinder-Rezepte zum Nachmachen und Tipps zu tollen Plätzen im Burgenland. Ein überzeugendes Konzept, wie die begeisterte Aufnahme des ersten Storchenpost gezeigt hat – die zwar für Urlauber-Familien produziert, jedoch auch von Kindergärten und Volksschulen nachgefragt wurde. Die aktuelle Ausgabe bietet nun auch einen Veranstaltungskalender und ist diesmal mit einem Zeichenwettbewerb für Kinder verknüpft.

Zu gewinnen gibt es drei Familien-Aufenthalte mit je zwei Nächten samt Verpflegung sowie zehn Familien-Eintritte in Sehenswürdigkeiten oder bei Veranstaltungen von „Best for Family“-Partnern. Ausgestellt werden die prämierten Einsendungen während der kommenden Semesterferien in der Aula des Landesmuseums Eisenstadt.

Aufgelegt wird die aktuelle Storchenpost mit 20.000 Exemplaren, verteilt wird sie bei Messen, Veranstaltungen und Anfragen sowie in den Partnerbetrieben. Wer das Magazin sammeln möchte, erhält bei Burgenland Tourismus ab sofort gratis eine spezielle Sammelbox. Auch die erste Ausgabe kann man noch gratis nachbestellen.


19.10.2017